Drucken

Viele Angler kennen es: Die Saison beginnt offiziell mit dem Anangeln. Wie immer hat der ASV an Südsee und Oker in Braunschweig eingeladen.

Und wie fast immer ist es ungemütlich frisch. So war es auch in diesem Jahr. Nach bereits sonnigen, wunderbar warmen Tagen im Januar und März pfiff am am 31. März ein kalter Wind über den Südsee. Und dann mussten die Angler auch noch eine Stunde früher aufstehen. In der Nacht war auf die Sommerzeit umgestellt worden. Allen Widrigkeiten zum Trotz kamen aber doch mehr als 30 Anglerinnen und Angler. „Ist doch schön, wieder ans Wasser zugehen“ oder „Gut, dass ich wieder draußen bin“, so oder ähnlich klangen die Kommentare. Aber anders als in vielen Vorjahren waren die Fische an diesem Sonntag in Beißlaune. Vor allem im Südsee wurden etliche schöne Karpfen gefangen. Florian Kusatz, 2. Vorsitzender im ASV, überreichte mit Sportwart und Wiegemeister Ingo Macke Pokale an die erfolgreichen Fänger. An Rolf von Einem, Ingo Macke, Lutz Schlange und Torsten Wicki. Und zum Abschluss – Sie ahnen es vielleicht – gab es Erbsensuppe. Mit einem (oder auch zwei) knackigen Würstchen. Und vielen Anglergeschichten.

Die Fotos vom Anangeln von Peter Lohse 

2019_Anangeln-4226.jpg 2019_Anangeln-4230.jpg 2019_Anangeln-4232.jpg

2019_Anangeln-4235.jpg 2019_Anangeln-4236.jpg 2019_Anangeln-4237.jpg

2019_Anangeln-4241.jpg 2019_Anangeln-4245.jpg 2019_Anangeln-4246.jpg

2019_Anangeln-4250.jpg 2019_Anangeln-4254.jpg 2019_Anangeln-4256.jpg

2019_Anangeln.jpg